Alpen Mittelmeer Provence

Ökomobilität

Jeder weiß es, motorisierte Transportmittel sind starke Umweltverschmutzer: Sie stoßen große Mengen Treibhausgas aus und tragen zweifellos zur Klimaerwärmung bei. Gleichzeitig war der Preis für Treibstoff noch nie so hoch wie heute. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, seinen individuellen ökologischen Fußabdruck  zu verringern und gleichzeitig seinen Geldbeutel zu schonen: Die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, Fahrgemeinschaften, sanfte Transport- und Verkehrsmittel.

 

  • Öffentliche Verkehrsmittel bevorzugen

Im Departement Provence-Alpes-Côte d’Azur ist es möglich, sich ohne das eigene Auto fortzubewegen! Stellen Sie sich auf der Internetseite Ihre Reiseroute ohne Auto zusammen www.pacamobilite.frDiese Internetseite informiert Sie über die Fahrpläne und die angebotenen Fahrtstrecken, aber ebenso über eventuelle Verkehrsstörungen.

Von den größeren Städten, Bahnhöfen und reginalen Flughäfen werden zahlreiche Orte bedient. Wenn Sie Zeit haben, können Sie auch die touristischen Bahnen der Region nehmen: Die Bahn  train de la Côte Bleue von Marseille nach Miramas,  train des Merveilles von Nizza nach Tende,  train des Pignes zwischen Nizza und Digne-les-Bains.Die Vielfalt der Landschaften und die charaktervollen Bahnhöfe laden zum Träumen ein.

Während der Wintersaison können Sie auch mit den navettes blanches fahren, die die Wintersportstationen der Region anfahren: Serre-chevalier, Pra-Loup, Val d’Allos, Orcières und viele andere.

 weitere Informationen 

  • Sanfte Fortbewegung

Sanfte Fortbewegung bezeichnet die Fortbewegungsarten durch menschliche Energie wie zu Fuß gehen oder Fahrrad fahren. Verschiedene Möglichkeiten für Ferien mit sanften Fortbewegungsmitteln stehen Ihnen zur Verfügung.

In der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur gibt es mehrere Fahrradrouten für die ganze Familie, auf denen Sie sich Zeit nehmen können, um die vielen touristisch interessanten Schätze zu entdecken, die diese Wege säumen. Wenn Sie einen unvergesslichen Fahrradurlaub verbringen wollen, wenden Sie sich an Vélo Loisir en Provence, ein professionelles touristisches Servicenetz -  Unterkünfte, Fahrradvermietung, Taxis, Restaurants, Kulturstätten… – das Serviceleistungen bietet, die den Besuchern des Luberon bei der Orrganisation ihres Fahrradurlaubs helfen.

Angebote für sanfte Fortbewegung gibt es auch in den großen Städten der Region, mit einem freien Fahrradverleihservice in Aix-en-Provence, Marseille, Nizza und Avignon.

Wandern – zu Fuß, zu Pferd, mit dem Mountainbike – ist eine weitere Möglichkeit, sich Zeit für die Erkundung der Region zu nehmen. Mehr als 15 000 Kilometer markierte Fernwanderwege (GR und GRP) und Tageswanderwege (PR) erwarten Sie. Zu den schönsten Wegstrecken gehören die Grande Traversée des Alpes (GR5), der Tour de l’Oisans et des Ecrins (GR54) und der Tour de l’Ubaye (GR56).